[U12] – JUnior Heroes 5:2 SPG Öpping/Peilstein

Am 15. September spielten die JUnior Heroes ihr zweites Heimspiel der Saison gegen die SPG Öpping/Peilstein. Nach ausgeglichenem Beginn wurden die JUnior Heroes immer besser und gingen durch einen Abstauber von Valentin Laher in Führung.
Nach einer schönen Kombination von Lukas Wögerbauer und Samuel Schlägl, erhöhte ersterer auf 2:0. Bereits kurz darauf gelang Lukas Wögerbauer durch einen Weitschuss sein zweiter Treffer. Die Verteidigung in Form von Daniel Bogner und Lena Schopper spielte wieder sehr souverän und konnte viele Zweikämpfe gewinnen. Kurz vor der Halbzeit gelang dann dem gegnerischen Team der erste Treffer. Der ansonsten sehr gute Tormann Sascha Mandl zeigte in dieser Szene seine einzige Unsicherheit.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurden Sebastian Schramm, Felix Löffler und David Danninger eingewechselt um frischen Wind in das Spiel zu bringen. Das Spiel wurde sehr offen und beide Mannschaften hatten mehr Chancen. Im Mittelfeld konnte der gut spielende Maik Zach wichtige Zweikämpfe gewinnen. Dennoch gelang unseren Gegnern noch das 3:2.
Doch nach einem Konter konnte David Grims sofort den alten Vorsprung widerherstellen. Nach schönem Solo von Samuel Schlägl setze dann Selina Thaller mit dem 5:2 den Schlusspunkt.

Eine sehr gute Leistung der JUnior Heroes gegen einen starken Gegner.

Das nächste Spiel findet am 22. September gegen die SPG Klaffer/Rohrbach am Sportplatz in Rohrbach statt.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Spiel:

Schreibe einen Kommentar